A B C D E F G H I K L M N P Q R S T U V W Z

P 11 Beiträge in dieser Lexikon Kategorie

Pantolette

Sommerliche Fußbekleidung ohne Fersenhaltung.

Paspel

(=Wulstrand) Der Sohlenrand von Ledersohlen wird manchmal durch eine Paspel betont, die zwischen Schaft und Sohlenrand eingearbeitet wird.

Passform

Neben der Länge und der Weite hat auch der Schnitt des Schuhes (vor allem die Spitze, ob breit, schmal oder spitz zulaufend) Bedeutung für die Passform. Soll der Schuh auch in der Spitze gut...

Pelotten

Bezeichnung für Einlagen mit Druckpolster unter dem Mittelfuß. Bringen bei Spreizfüßen Erleichterung.

pelz

für Oberleder werden hauptsächlich Seehund, Fohlen und Rind verwendet.

Perforation

Statt Lochung sagt man auch Perforation.

Pflegemittel

für glatte oder genarbte Leder enthalten Fette und Wachse, die dem Schuh Glanz verleihen und im gewissen Maß gegen Staub und Wasser schützen. Für gedeckte Leder (Oberflächen sind gefärbt damit...

Plateau-Sohle

Zwischensohle zwischen Schaft und Laufsohle, die gewöhnlich bis zum Gelenksprung reicht. Durch Plateau Sohlen wird der Schuhboden kräftig betont.

Plattfuß

(Steigerung des Senkfußes) die Längswölbung ist gänzlich eingesunken und bildet sich auch im Ruhezustand nicht mehr zurück. Wir achten besonders auf feste Schuhe, die dem Fuß Halt geben.

Poren

Durch seine zahllosen Poren führt Leder den notwendigen Austausch Feuchtigkeit-Luft in geradezu idealer Weise durch (es ist ja von Natur aus selber Haut). Man sagt Leder atmet.

Pumps

Damenschuhe ohne Verschluss, weit ausgeschnitten.
Jetzt Newsletter abonnieren
folgen Sie uns: