A B C D E F G H I K L M N P Q R S T U V W Z

Leder

Leder sind enthaarte und gegerbte (=haltbar und schmiegsam gemachte) Tierhäute. Die Oberfläche des Leders kann glatt oder genarbt sein. Besonders glänzend sind Oberflächen, die mit einem Lacküberzug versehen sind = Lackleder. Aufgrund seiner Poren kann Leder niemals völlig wasserdicht sein (sonst könnte es auch nicht atmen). Vorteile des Leders gegenüber Kunststoffen und Textilen-Materialien Oberleder ist fester, seine Zugfestigkeit steigt in nassem Zustand sogar. Oberleder ist etwas dehnbar und passt sich dadurch der Fußform an. Die Oberfläche der Kunststoffe ist zwar leichter zu pflegen, Beschädigungen durch Kratzer oder Stöße lassen sich jedoch nicht wie bei Leder durch Glätten und Schuhcreme verdecken. Leder atmet und verdunstet dadurch Wasser.

Jetzt Newsletter abonnieren
folgen Sie uns: